Weltreise 2007-2008



  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/weltreise2007

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neuseeland / Fidschi

 Hallo bzw. hola bzw. bula!

 

Mittlerweile verbringen wir unsere Zeit ja schon in Zentralamerika, genauer gesagt in Guatemala, wo es doch ein paar Tage gedauert hat bis wir uns an die neue Umgebung gewoehnt hatten. Aber jetzt mal ein paar Zeilen zu unserem Aufenthalt in Neuseeland und auf den Fiji-Inseln.

 

Wie auch schon in Australien haben wir uns auch in Neuseeland  entschlossen mit einem Wohnmobil die beiden Inseln zu erkunden. So ein tolles Fahrzeug wie in Australien hatten wir leider nicht mehr bekommen, aber wir waren auch mit dem "Wicked"-Campervan mehr als zufrieden.

 

Am beeindruckensten waren fuer uns eindeutig die landschaftlichen Kontraste, so wie es sie sonst nirgendwo auf der Welt gibt (glaub ich zumindest). Somit ergaben sich fuer uns viele traumhafte Wanderungen, was unserem Fitnesszustand ganz und gar nicht geschadet hat. Unter anderem sind wir auf schoenen Sandstranden neben Seeloewen und Pinguinen spaziert, genossen die Aussichten von den Gipfeln der Berge in der Region des "Lake Wanaka" und "Lake Taupo", waren beim "Fox-u. Franz-Josef Gletscher", wanderten durch den "Abel-Tasman-Nationalpark" und bewunderten die aktiven Geysiere im Vulkangebiet der Nordinsel.

 

 Leider waren unsere drei Wochen Neuseeland sehr schnell vorbei und wir haetten gern noch eine Wochen drangehaengt, aber mit dem naechsten Ziel Fiji-Inseln ist uns der Abflug dann doch nicht so schwer gefallen.

 

F I J I !!!!!

 

Aus Erzaehlungen von anderen Reisenden waren wir schon vorbereitet was uns auf den Fiji-Inseln erwarten wird. Tatsaechlich ist eine Band in Hawaihemden direkt beim Aussteigen aus dem Flugzeug vor uns gestanden und hat uns zum ersten Mal eine Kostprobe der fijianischen Gesangskunst gegeben. Im laufe der Woche haben wir uns allerdings daran gewoehnt und inzwischen fehlt uns die Musik.

 

Kurz zusammengefasst: Fiji war wunderbar!!!

 

Wir sind in die noerdlich von der Hauptinsel liegende Yasawa-Inselgruppe gefahren und haben mit unseren beiden Resorts wirklich Glueck gehabt. Wetter, Essen, Bure (so werden die Huetten genannt), Leute,... alles Bestens.

Die Wassertemperatur von 30 Grad und die traumhafte Unterwasserwelt hat natuerlich zum Schnorcheln und Tauchen eingeladen. Neben unseren vielen Schnorchelstunden war ich einmal tauchen und begeistert von der bunten Vielfalt tief unter der Wasseroberflaeche.

Diese eine Woche hat genau unseren Vorstellungen entsprochen... relaxing, relaxing, relaxing...

 

Liebe Gruesse,

Dieter

                

 

 

 

 

 

 

1.2.08 00:03
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Betti (1.2.08 20:18)
Traumhafte Bilder in einer offensichtlich noch traumhafteren Gegend! Da fängt mein Traveller-Herz wieder starke Aufbruchstimmungsgefühle
Wünsch noch spannende Abenteuer in Guatemala .. i sag nur: chicken busses statt "Luxus"-Camper

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung