Weltreise 2007-2008



  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/weltreise2007

Gratis bloggen bei
myblog.de





AUSTRALIEN - Ostkueste und Ayers Rock

Hello, 

sind mit unserem fuer 4,5 Wochen gemieteten Campingbus von Cairns zuerst Richtung Norden gestartet, um uns die dort einmalige Landschaft  -Regenwald der ans Meer grenzt (Cape Tripulation)- nicht engehen zu lassen. Da man im noerdlichen Teil der Ostkueste aufgrund von Quallen nicht ins Meer baden gehen kann, haben wir uns auf unserem Weg nach Sueden des Oefteren Abkuehlung bei Wasserloechern/Wasserfaellen geholt.
Haben einen Tagessegeltrip zu den Whitsunday Islands, suedlichste Inseln des Great Barrier Reefs unternommen...

Weitaus faszienierender war jedoch der Aufenthalt auf Fraser Island, der groessten Sandinsel der Welt. Haben uns dort fuer 2 Tage einer Reisegruppe angeschlossen und haben mit einem 4WD-Bus (gut angeschnallt) auf den doch sehr unebenen Wegen die Natur-Sehenswuerdigkeiten erkundet: Wanderung ueber Sandduenen, Schwimmen im aus weissem Sand geformten Lake McKenzie -und in Baechen und natuerlich Geniessen wunderschoener Aussichten.

Da wir die fuer Australien bekannten Kaenguruhs in freier Wildbahn nur ein Mal zu Gesicht bekommen haben, konnten wir uns in einem Tierpark vieler verschiedener Arten erfreuen. Auch die taeglich 19h schlafenden bzw. ruhenden Koalabaeren haben wir dort zumindest beim Traeumen beobachtet.

Da Dieter natuerlich den Nationalsport Nr 1 - das Wellenreiten - ausprobieren wollte, haben wir uns gleich ein Surfbrettl gekauft und ab der Sunshine Coast, wo das Meer wieder begehbar ist, die Straende genutzt. Resumee: Windsurfen ist eindeutig besser!

Mittels Inlandsflug haben wir einen Abstecher zum roten Herz des Kontinents gemacht. Aufgrund extremer Hitze wurden Ausfluege zum Ayers Rock, und dem daneben liegenden Felsgebilde (Kata Tjuta)nur zu Sonnenauf-, und untergang angeboten. Trotz der Hitze, aber auch wegen der neuen Erkenntnisse ueber die Ureinwohner, die Aboriginies,  hat es uns sehr gut gefallen.

Als kroenenden Abschluss unserer Australienreise haben wir uns die Stadt Sydney angesehen. Die Oper und die Harbour Bridge, sowie der botanische Garten sind wirklich beeindruckend. Am meisten begeisterte uns jeoch am 31.12. das bombastische, mit Sicherheit sehr kostenspielige Feuerwerk ueber Sydney.

Dann bis zu den naechsten Fotos!
Liebe Gruesse aus Neuseeland, Elke 

13.1.08 04:19


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung