Weltreise 2007-2008



  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/weltreise2007

Gratis bloggen bei
myblog.de





Thailand

Hallo!

 

Da wir nun schon seit fast zwei Wochen mit unserem Campingbus durch Australien kreuzen, ist es jetzt wirklich an der Zeit, endlich mal ein paar Zeilen zu unserem 5-woechigen Aufenthalt in Thailand zu schreiben.

 

Unsere Reise nach Thailand begann mit einer ziemlich abenteuerlichen 4-stuendigen Taxifahrt zur kambodschanisch-thailaendischen Grenze. Haette nicht gedacht, dass dieser ganz normale PKW (Toyota Camry) so viele tiefe Schlagloecher aushaelt. Aber ich glaub unser Kreuz ist noch mehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Naja, von der Grenze bis nach Bangkok gab es dann doch wiedermal eine Strasse mit Asphalt, was das Fahren doch um einiges angnehmer machte!

 

In Bangkok hat es uns nicht so gut gefallen. Es war einfach zu heiss und es waren viel zu viele Touristen unterwegs. Aber die Khaosan Road muss man auch mal gesehen haben. Ausserdem hab ich mir Anzuege und Hemden zu einem guten Preis schneidern lassen. Von den touristischen Zielen der Stadt haben wir neben einer rasanten Tuk-Tuk-Fahrt zu verschieden Plaetzen nur den beeindruckenden Koenigspalast besichtigt. 

 

Nach Bangkok gings dann weiter zu den Inseln im Golf von Thailand. Dort jedoch hatten wir kein grosses Glueck mit dem Wetter. Trotzdem leihten wir uns auf jeder Insel ein Motorrad aus, nutzten die Regenpausen und erkundeten die Gegend. Die Fahrten auf den weggespuelten und ueberfluteten Strassen waren eine lustige Herausforderung! Nach Kho Tao, Kho Phanghan und  Kho Samui gings dann weiter auf die westliche Seite von Thailand. Als Erstes nach Khao Lak, wo wir Freunde (Andrea und Stefan) trafen, die zufaellig zur gleichen Zeit im gleichen Ort Urlaub machten.

Von Khao Lak aus starteten wir ein dreitaegige Boottauchsafari zu den Similan Islands. Es war unglaublich was man in dieser Unterwasserwelt alles sieht. Bei einem meiner neun Tauchgaenge bin ich ploetzlich neben einem drei Meter langen Leopardenhai geschwommen. Das war schon ziemlich beeindruckend. Elke war vom Schnorcheln auch sehr angetan.

 

Danach gings ueber Phuket und Kho Lanta nach Kho Phi Phi weiter. Nach drei bzw. vier Naechten haben wir unsere Zelte wieder abgebrochen und sind zu unserem naechsten Ziel gereist. Am Besten hat uns Kho Phi Phi gefallen. Wir wohnten dort in einem schoenen Bungalow am Phi Phi Hill und hatten einen traumhaften Ausblick. (Die Karibik kann auch nicht schoener sein: Meer, Sonne, Palmen, Weisse Sandstraende,...)

 

Da unsere Abflug von Singapur nach Australien nun immer naeher rueckte, mussten wir den Weg Richtung Sueden antreten. Dabei machten wir Zwischenstops in Malaysien (Penang, Kuala Lumpur) und nahmen uns noch zwei Tage Zeit um die Stadt Singapur zu besichtigen.

 

Bis bald,

LG aus Australien,

   Dieter  

 

 

 

 

 

13.12.07 07:19


Werbung


Merry Christmas

Wuenschen allen fleissigen Webloglesern Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Elke und Dieter 

 

21.12.07 05:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung